Zum Inhalt springen …

Aktuelle Meldungen der DCJV

Thema: Rechtsrezeption in China seit 1900: Die Genese des Kaufrechts aus rechtsvergleichend-historischer Perspektive
Referent: Matthias Veicht, Ludwig-Maximilians-Universität München
Termin: Montag, 27. September 2021, 17:00 Uhr
Ort: Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Mittelweg 187, 20148 Hamburg (Lageplan)

Bitte melden Sie sich zu dem Vortrag per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
Wir freuen uns sehr, nach langer Zeit wieder einen Vortrag in Präsenz bei uns im Institut durchführen zu können.
Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Zutritt zum Institut:

  • Nur im Vorfeld angemeldete Teilnehmer*innen dürfen an der Veranstaltung teilnehmen.
  • Teilnehmer*innen, die grippeähnliche Symptome (z.B. Fieber, Atemprobleme) zeigen, ist der Zutritt zum Institut untersagt.
  • Zur Kontaktnachverfolgung müssen sich alle Teilnehmer*innen beim Betreten des Instituts eine Selbstauskunft zum Coronavirus abgeben. Die persönlichen Daten werden nach 4 Wochen gelöscht, bzw. vernichtet.
  • Weiterhin müssen alle Teilnehmer*innen beim erstmaligen Betreten des Instituts einen Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder einen negativen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen.

Bei Rückfragen hierzu stehen wir gerne zur Verfügung.

Liebe Mitglieder der DCJV,
der Vorstand plant, die diesjährige Jahrestagung in Zusammenarbeit mit der IHK Köln am 26.11.2021 durchzuführen. Bitte merken Sie sich diesen Termin in Ihrem Kalender vor. Wir würden uns freuen, Sie auf unserer Jahrestagung begrüßen zu dürfen.

Der Vorstand der DCJV

Ein knappes halbes Jahr nachdem das neue Zivilgesetzbuch der Volksrepublik China verabschiedet wurde, veröffentlicht die DCJV in der Zeitschrift für chinesisches Recht (ZChinR) die erste deutschsprachige Übersetzung. Sie ist das Werk eines Teams aus aktuellen und ehemaligen Mitarbeiter*innen des Hamburger Max-Planck-Instituts.

Die Übersetzung ist in der Gesetzessammlung und in der ZChinR, Heft 3+4 2020 zu finden.

Die DCJV hat eine Gesetzessammlung erstellt, in der alle bisher in der ZChinR seit 2004 erschienenen Übersetzungen chinesischsprachiger Rechtsnormen aufgeführt sind. Die Normen sind absteigend nach dem Datum ihrer Bekanntgabe sortiert. Die Liste kann über ein Suchfeld auch nach deutschen oder chinesischen Titeln durchsucht werden. Der Vorstand der DCJV hofft, dass wir den Mitgliedern hierdurch einen hilfreichen Service zur Verfügung stellen können, der viel genutzt wird!

 

Seit 2015 ist die Zeitschrift im Open Journal System (OJS) online zugänglich. Unter www.ZChinR.de stehen die Beiträge der jeweils vier letzten Ausgaben der Zeitschrift in Form von Inhaltsverzeichnissen, diejenigen der vorhergehenden Ausgaben als Volltexte im text- und seitenkonkordanten PDF-Format zur Verfügung. Mitglieder der DCJV können sich mit ihrem persönlichen Benutzernamen und Passwort anmelden und erhalten damit Zugriff auch auf die Volltexte der letzten vier Ausgaben. Das Inhaltsverzeichnis des aktuellen Heftes findet sich unter „Aktuelle Ausgabe“, Beiträge zurückliegender Ausgaben befinden sich im „Archiv“ und können mit der „Suche“ recherchiert werden.